Horst Köhler bleibt Bundespräsident – Bilgamesch gratuliert

Hallo Welt!

Ich möchte hiermit aus aktuellem Anlass einmal die neue Kategorie „Politisches“ in meinem Blog einweihen.

Heute hat die Bundesversammlung Horst Köhler (CDU) in seinem Amt als Bundespräsident bestätigt. Mit genau einer Stimme Mehrheit hat er sich bereits im ersten Wahlgang gegen seine Konkurrenten Gesine Schwan (SPD), Peter Sodann (Die Linke) und Frank Rennicke (NDP) durchgesetzt.

Für mich ein klares und positives Zeichen für das gerade erst angebrochene „Superwahljahr 2009“. Horst Köhler hatte während seiner Amtszeit stets Seriosität und Professionalität gezeigt – er ist und bleibt für mich persönlich der richtige Mann für dieses höchste Bundesamt. Umso mehr freut es mich, dass die Bundesversammlung mit diesem klaren Votum auch den Willen der Bevölkerung widerspiegelt. Nach verschiedenen Umfragen der vergangenen Zeit kann Horst Köhler (je nach Umfrage) 60-72% der Bevölkerung hinter sich wissen. Nur 12-13% konnten sich für Gesine Schwan erwärmen, was vollkommen nachvollziehbar ist. An sich bin ich ja kein Mensch von Äußerlichkeiten, doch für ein rein repräsentatives Amt wie das des Bundespräsidenten ist eine Frau mit einem solchen Mangel an Charisma schlicht ungeeignet. Ihre populistischen Äußerungen im Wahlkampf, der keiner sein durfte, haben weiter offenbart, wie es um die gute Dame steht. Eine großartige Rednerin ist sie auch nicht, wie sich gezeigt hat. Zu wissen, dass diese Frau Schloss Bellevue weiterhin fernbleibt, ist beruhigend. Dass Peter Sodann und der gemeinsame Kandidat von NPD und DVU gnadenlos scheitern würden, war abzusehen, dennoch ist es eine ungeheure Genugtuung, Sodann künftig nicht mehr durch alle Fernsehprogramme flimmern sehen zu müssen. Nachdem sowohl Schauspiel- als auch die kurze Politikkarriere im Eimer sind, müssen wir diesen hirnlosen Populisten nun glücklicherweise nirgends mehr ertragen. Ich wäre mir nicht einmal so sicher gewesen, ob dieser Mann überhaupt die geistigen Fähigkeiten besitzt, ein Gesetz an der rechten Stelle zu unterzeichnen. Mit diesem Kandidaten hat die Linke jedenfalls einmal mehr ihre Unfähigkeit zu seriöser Politik gezeigt, was freilich nicht verwunderlich ist.

Ich freue mich auf eine weitere Amtszeit Köhler und hoffe das beste für die nahende Europawahl. Ich hoffe doch, dass auch meine werten Leser es sich nicht nehmen lassen werden, ihre Macht als Souverän des Staates auszuüben und wählen zu gehen. Das sind wir alle der Demokratie schuldig.

Es verbleibt frohen Mutes

Bilgamesch

Advertisements

~ von Bilgamesch - 23. Mai 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: